Ein Wochenende lang LS-Hochburg

LS-Treffen_Drohne_Web

Fast 50 Segelflugzeuge der Marke LS kamen beim ersten Typentreffen in Dannstadt am 12. und 13. September zusammen. Von beinahe jeder Baureihe war ein Modell dabei, unter anderem auch Einzelstücke wie die LS3-Standard, die LS5 aus Augsburg und die LS 11, den Doppelsitzer der Akaflieg Köln.

Da das Wetter durchwachsen war, fanden mehr Aktivitäten am Boden als in der Luft statt. Dank der Vorträge von Wolfgang Binz, dem Autor der LS-Chronologie, Werner „Micro“ Scholz sowie Dieter Schwenk, der Verkaufsmesse in der Flugzeughalle sowie dem Rahmenprogramm mit Livemusik war dennoch viel Spannendes geboten. Auch DG Flugzeugbau als Nachfolgeunternehmen von Rolladen Schneider, dem damaligen LS-Hersteller, war dabei und stellte seine aktuellen Produkte vor.

„Durch die tatkräftige Unterstützung aller Vereinsmitglieder konnten wir den LS-Liebhabern ein tolles Wochenende bereiten, das sicher noch lange in Erinnerung bleibt“, fasst Norman Stirbu, einer der Initiatoren der Veranstaltung zusammen. „Es gab viel positive Rückmeldung.“ Weitere Infos und Bilder auf der Website der Veranstaltung.

Auf Social Media teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Autor